Belt Drive

es gibt mittlerweile einige technologische Verbesserungen, die uns XSsern das Leben erleichtern
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1708
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Belt Drive

#1 Beitrag von zweitopfmopped »

Finde ich interessant.

https://www.facebook.com/groups/xs650ch ... 841600022/

Grüße Dietmar
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 17193
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Belt Drive

#2 Beitrag von MiKo »

leider lande ich da nur auf der Startseite der FB-Gruppe.

Den Zahnriemenantrieb hat vor etwa 20 Jahren ein Australier für seine XS umgebaut und beschrieben. Ich finde den entsprechenden Artikel aber nicht mehr.
War nach meiner Erinnerung derselbe, der auch den Hubzapfenversatz "erfunden" hat.

Daraufhin wurde das hier auch analysiert, aber aus mehreren Gründen verworfen:
- ein ZR müßte breiter sein, als der Rahmen es erlaubt, um die Kräfte zu übertragen
- der Radius des vorderen Riemenrades müßte so klein sein, um an der Kupplungsdruckstange vorbei zu kommen, daß es für die "üblichen" Zahnmodule schon im Grenzbereich "zu eng" ist

Klar gab es z.B. die Kawasaki 400 mit Kette und ZR, so daß dort sicher die Dimensionen stimmen - aber eben deshalb läßt sich dieses System nicht auf die Yamaha übertragen, ohne größere (lies: grundsätzliche) Umbauten anzugehen.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Jochen
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4003
Registriert: Di, 15.10.2002, 16:49
PLZ / Ort: 25715 Dingen

Re: Belt Drive

#3 Beitrag von Jochen »

Bei der Kawa KZ750 LTD Twin gabs auch ein Modell mit Gummiband.
Gruß
Jochen


Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 17193
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Belt Drive

#4 Beitrag von MiKo »

mit ein wenig mehr Suche kam ich hierher
https://www.xs650.com/threads/what-about-belt-drive.81/
aber der darin verlinkte ursprüngliche Artikel ist nicht mehr dort zu finden ...
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Lucky
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1762
Registriert: Di, 23.09.2003, 22:05
PLZ / Ort: 55442 Daxweiler

Re: Belt Drive

#5 Beitrag von Lucky »

Wer Montagmorgen frisch und ausgeruht auf der Arbeit erscheint, hatte ein scheiß Wochenende

Benutzeravatar
xs650lover
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3547
Registriert: Fr, 12.07.2002, 23:19
PLZ / Ort: 2922X Celle

Re: Belt Drive

#6 Beitrag von xs650lover »

"Doppelter" Zahnriemen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
XS 650, ... fahr doch einfach!

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 8152
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37308 Flinsberg/Thür.

Re: Belt Drive

#7 Beitrag von Max »

…. oh, wat sieht dat scheixxe aus ……

Der Machbarkeitswahn treibt seltsame Blüten.
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4754
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz

Re: Belt Drive

#8 Beitrag von Steffi »

Max hat geschrieben: Mi, 08.11.2023, 12:32 …. oh, wat sieht dat scheixxe aus ……
Der Machbarkeitswahn treibt seltsame Blüten.
Oh ja..... :roll:
Eine XS zu vermurksen nur um zu beweisen was machbar, aber noch lange nicht fahrbar ist, find ich ziemlich abwegig...

Griesli, Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
Zissel
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1040
Registriert: Do, 27.09.2018, 8:58
PLZ / Ort: Nah am Schottenring

Re: Belt Drive

#9 Beitrag von Zissel »

Was soll denn das ganze Getöse in der Vitrine? Nockenwellenantrieb?
Gruß Martin

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 8152
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37308 Flinsberg/Thür.

Re: Belt Drive

#10 Beitrag von Max »

Man muss ja mit aller Macht den „alten Rotz“ wie im Motor mehr oder weniger geräuschvoll agierende Steuerketten gegen „modern ist besser“-Getöse austauschen.

Es gibt auch für den alten Mini (Mr. Bean) einen Umbau-Kit von Steuerkette auf Zahnriemen, was für mich auch völlig sinnfrei ist.

Die Kette läuft gut geölt im Motor und schwingt bei einem Vierzylinder sicher weniger als bei unseren XSsen …..
Im Werk montiert, muss die kein Mensch mehr anfassen.
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
Zissel
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1040
Registriert: Do, 27.09.2018, 8:58
PLZ / Ort: Nah am Schottenring

Re: Belt Drive

#11 Beitrag von Zissel »

Im Gegensatz zum "neuen" Mini, wo sie eine schlechtere Fahrradkette eingebaut haben..
Gruß Martin

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 8152
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37308 Flinsberg/Thür.

Re: Belt Drive

#12 Beitrag von Max »

Das kollabieren von Steuerketten ist heutzutage schon fast Standart …..

Bisheriger Rekord in meinem Kfz.-Mechaniker-Umfeld ist ein Hyundai Neuwagen mit schlanken 580 Kilometern auf dem Zähler.
Vorführwagen bei einem Händler der den Vorführer einem Werkstattkunden zur Verfügung stellte, während dessen Pkw zur Inspektion war.

Ich habe bei Mercedes gelernt, als der W123 auf den Markt kam.
Motore mit Steuerkette …. im Werk montiert, musste die keiner mehr anfassen.

Damals ….

Heutzutage sagt nicht mehr der Motorenbauer was Verwendung findet, sondern die Kaufleute entscheiden wer was liefert ….. und vor allem zu welchem Preis …. der sogenannte „Lopez-Effekt“
Ich will das du mir Ketten lieferst, aber ich zahle nicht mehr als x pro Meter ….
Wenn du nicht lieferst, fallen die anderen Aufträge an andere Anbieter, friss Vogel oder stirb ….

Folge: die Hersteller sind genötigt minderwertiges Material irgendwie zum „funktionieren“ zu bringen …. statt hochwertigem (teurem) Rohmaterial, wird weniger gutes Zeug Wärmebehandelt, geglüht, gehärtet …. gemacht, getan.

Das Zeug „funktioniert“ ….. mehr oder weniger gut, oder weniger
lange ….. einbauen und vergessen war einmal.
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
Zissel
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1040
Registriert: Do, 27.09.2018, 8:58
PLZ / Ort: Nah am Schottenring

Re: Belt Drive

#13 Beitrag von Zissel »

Ich seh's sportlich. Solange die meisten das toll finden, werd ich mit meinem 30jährigen Untersatz in Ruhe gelassen. :02:
Gruß Martin

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2676
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843

Re: Belt Drive

#14 Beitrag von kalle »

Och, Max, da gibts auch von Ford ne schöne Sache:
Die verbauten Motoren im Fiesta die einen Zahnriemen als Nockenwellenantrieb haben. Dieser Riemen läuft im Motorgehäuse und nich wie bei z.B. VW außerhalb.
Leider ist der Riemen nicht ölfest und löst sich langsam auf. Die Bestandteile setzen sich dann im Sieb der Ölpumpe fest. Das Ergebnich ist dann ein kapitaler Motorschaden der sich zwar geräuschmäßig ankündigt, aber sobald er hörbar ist, ist es bereits zu spät. Instandsetzung übersteigt den Zeitwert des Wagens. (ist bei meinem Neffen so gewesen, laut Werkstattmeister von Ford kein Einzelfall)
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
Zissel
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1040
Registriert: Do, 27.09.2018, 8:58
PLZ / Ort: Nah am Schottenring

Re: Belt Drive

#15 Beitrag von Zissel »

VW hat sich mit den TSI-Motoren dafür seinen eigenen Schildbürgerstreich geleistet .. und das mit den richtigen Stückzahlen :wink:
Gruß Martin

Antworten