Speichenrad mit Scheibenbremse ...?

... vom Fiedler über Doppelnocke zur Porschefelge ... alles zum Thema -->
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Berni
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3818
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:15
PLZ / Ort: 25xxx Sparrieshoop

Re: Speichenrad mit Scheibenbremse ...?

#16 Beitrag von Berni »

kalle hat geschrieben: So, 03.12.2023, 22:02 Hi!
Das ist doch nen super simples Drehteil. Das kann nicht so teuer sein.
Nen paar Stunden am CAD und die Teile fallen aus der Maschine.
Man könnte in dem Zusammenhang auch gleich nen Ruckdämpfer mit reinkonstruieren.
Es müßte nur ne gewisse Stückzahl zustande kommen.
Mit ABE wirds allerdings vergoldet.
mfg kalle
Das sollte bei den Preisen schon mit reinkonstruiert werden 8) :?
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont :idea:

dornberger@fastmail.de

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16927
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Speichenrad mit Scheibenbremse ...?

#17 Beitrag von MiKo »

kalle hat geschrieben: Mo, 04.12.2023, 13:34 Versuchs mal bei denen. Die machen auch Sonderanfertigungen. https://www.maedler.de/product/1643/161 ... vorgebohrt
Was für ein Kettenrad hast du bei der wasp denn vorne?
mfg kalle
das normale, also 17er oder 18er, müßte ich aber raten, kann ich gerade nicht nachsehen
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2653
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843

Re: Speichenrad mit Scheibenbremse ...?

#18 Beitrag von kalle »

Vielleicht bringst du ja mit ner kleineren Kette auch nen 19er unter. Dann dürfte die Übersetzung besser passen. Die kleine Kette dürfte bei den großen Kettenrädern auch reichen.
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2653
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843

Re: Speichenrad mit Scheibenbremse ...?

#19 Beitrag von kalle »

@ Berni
seh ich auch so, aber wie du sicher auch weist, die Nabe ist für vielleicht nen 20er zu produzieren wenn du 5000 Stück abnimmst. Bei 500 Stück sinds dann 200€ / Stück ...
Aber diese Stückzahlen halt ich nicht für realistisch. Zumal sich immer weniger Leute an technisch hochwertige / sinnvolle Umbauten ranmachen.
Zur Zeit geht der Trend entweder zu 200% original, oder unfahrbarer Schrott der keine Chance auf eine Zulassung hat.
Schade eigentlich.
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
Berni
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3818
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:15
PLZ / Ort: 25xxx Sparrieshoop

Re: Speichenrad mit Scheibenbremse ...?

#20 Beitrag von Berni »

kalle hat geschrieben: Mo, 04.12.2023, 14:24 @ Berni
seh ich auch so, aber wie du sicher auch weist, die Nabe ist für vielleicht nen 20er zu produzieren wenn du 5000 Stück abnimmst. Bei 500 Stück sinds dann 200€ / Stück ...
Aber diese Stückzahlen halt ich nicht für realistisch. Zumal sich immer weniger Leute an technisch hochwertige / sinnvolle Umbauten ranmachen.
Zur Zeit geht der Trend entweder zu 200% original, oder unfahrbarer Schrott der keine Chance auf eine Zulassung hat.
Schade eigentlich.
mfg kalle
Na klar soll der, der sowas herstellen kann auch ein wenig damit verdienen ... 2-300€ würde ich dafür auch ausgeben aber 5-600€ ... da hörts dann bei mir auf :?
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont :idea:

dornberger@fastmail.de

Benutzeravatar
Zissel
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 913
Registriert: Do, 27.09.2018, 8:58
PLZ / Ort: Nah am Schottenring

Re: Speichenrad mit Scheibenbremse ...?

#21 Beitrag von Zissel »

hohesc.jpg
Geht ja :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Martin

Antworten