Elektronische Zündung mal anders

Der Bereich für alles, was die Elektrik angeht ... von der LiMa bis zum Rücklicht
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 17156
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Elektronische Zündung mal anders

#1 Beitrag von MiKo »

gerade im amerikanischen XS-Facebook gefunden, wollte ich euch nicht vorenthalten
424672493_10231689289433219_7485755402082447010_n.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Joe
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3990
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:35
PLZ / Ort: 46145 Oberhausen

Re: Elektronische Zündung mal anders

#2 Beitrag von Joe »

OK, auch ne Art. Aber warum schmiert man die Deckel auch mit Dirko zu?????
Wem ist der rote Fahrrad im Hof ? Ich !Bild

Benutzeravatar
Thos
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1078
Registriert: Do, 09.06.2011, 0:09
PLZ / Ort: 53840 Troisdorf

Re: Elektronische Zündung mal anders

#3 Beitrag von Thos »

Damit das Zünd-Öl nicht rausläuft.
Das muss übrigens mineralisch sein…
Mit rüttelnden Grüßen
Thorsten

to be is to do = Plato
to do is to be = Socrates
do be do be do = Sinatra


http://schulz-nrw.de
http://langenstrasse.de

Benutzeravatar
pixie
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 345
Registriert: Fr, 07.01.2022, 11:01
PLZ / Ort: Aachen / Vaals

Re: Elektronische Zündung mal anders

#4 Beitrag von pixie »

Moin,
da ich ja noch (wieder :| ) Zündkontakte habe, würde mich interessieren was ich da genau sehe und ob's ne Alternative wäre?
Viele Grüße,
Peter

Benutzeravatar
Ali
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1127
Registriert: Sa, 13.04.2002, 15:58
PLZ / Ort: 21335 Lüneburg

Re: Elektronische Zündung mal anders

#5 Beitrag von Ali »

pixie hat geschrieben: So, 18.02.2024, 13:03würde mich interessieren was ich da genau sehe
Du siehst einen Magneten auf der Zündverstellwelle. Dieser schaltet zwei Reedkontakte . Diese steuern wiederum zwei Transistoren an, die den Stromfluss durch die Zündspulen an- bzw. ausschalten.

Die beiden Flacheisen an dem Reedkontakt definieren den Schaltpunkt.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 17156
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Elektronische Zündung mal anders

#6 Beitrag von MiKo »

pixie hat geschrieben: So, 18.02.2024, 13:03 ... würde mich interessieren was ich da genau sehe und ob's ne Alternative wäre?
das ist der Ersatz der nockenbetätigten Kontakte durch einen auf den Nocken aufgebrachten Neodym-Magneten, der anstelle der mechanischen Kontakte dann im Vorbeiflug Reed-Kontakte "zündet".
Hängt natürlich wie die originalen Kontakte auch von der Funktionalität des Fliehkraftverstellers rechts ab, und insbesondere von der Befestigung des Magneten auf der Nockenwelle - für mich sieht das auf den ersten Blick nach Isolierband aus, könnte aber auch eine Metallklammer sein.
Von Vorteil könnte sein, daß dieser berührungs- und funkenlosen Technik egal ist, wenn sie von durch den Simmering austretendem Öl benetzt wird - sofern das kein Klebeband ist, das den Magneten fixiert.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Ralfxs
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 672
Registriert: Fr, 08.07.2011, 13:08
PLZ / Ort: 22419 Hamburg

Re: Elektronische Zündung mal anders

#7 Beitrag von Ralfxs »

Ich verstehe die Verkabelung nicht .
Irgenwie geht jedes Kabel auf Masse .

MfG Ralf
Rüttelst Du schon, oder schraubst Du noch ?

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 8123
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37308 Flinsberg/Thür.

Re: Elektronische Zündung mal anders

#8 Beitrag von Max »

Wenn man sich die Mühe macht, das Foto am PC zu betrachten und ein wenig "hinein zoomt" kann man erkennen das das braune Kabel unten mit der Kreuzschlitz-Schraube in einem hellen Kunststoffsockel fixiert ist .... das gleiche wird für das grüne Kabel gelten, auch wenn der Sockel dort verdeckt ist.

Somit ist das Kabelwerk am "Klemmpunkt" gegen Masse isoliert.
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
SeppoE
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1132
Registriert: Fr, 17.10.2003, 9:38
PLZ / Ort: 38126 Braunschweig

Re: Elektronische Zündung mal anders

#9 Beitrag von SeppoE »

Ich glaube, unter den Kabelschuhen ist noch was drunter, sieht aus wie Muttern könnte aber auch was aus Plastik sein.
:xmas: :snowman:

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 17156
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Elektronische Zündung mal anders

#10 Beitrag von MiKo »

dann dürfen diese beiden Schrauben aber nicht in der Grundplatte darunter fixiert sein ...
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
R.Wolters
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1873
Registriert: Mo, 22.04.2002, 21:16
PLZ / Ort: 45476 Mülheim/Ruhr

Re: Elektronische Zündung mal anders

#11 Beitrag von R.Wolters »

habe ich in etwas moderneren Version verbaut:[attachment=0]Screenshot (47).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße, Rüdiger aus MH

Benutzeravatar
XSFRO
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 129
Registriert: Do, 06.08.2015, 8:21
PLZ / Ort: 65428 Rüsselsheim am Main

Re: Elektronische Zündung mal anders

#12 Beitrag von XSFRO »

Die Anlage im Bild ganz unten macht einen wesentlich professionelleren und auch eleganteren Eindruck als die bunte Bastelei, die oben gezeigt wird, obwohl die Idee mit den per Magnet aktivierten Reed-Kontakten eigentlich recht originell ist! Wusste gar nicht, dass es diese Dinger überhaupt noch gibt!?
Aber es stimmt: das Problem mit dem zuweilen nicht so zuverlässigen Fliehkraftregler bleibt bei beiden Lösungen erhalten ...
Nach meiner Erfahrung geht jedoch nix über Steffis geniale NWZ!!!

Benutzeravatar
pixie
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 345
Registriert: Fr, 07.01.2022, 11:01
PLZ / Ort: Aachen / Vaals

Re: Elektronische Zündung mal anders

#13 Beitrag von pixie »

XSFRO hat geschrieben: Mo, 19.02.2024, 9:01 Aber es stimmt: das Problem mit dem zuweilen nicht so zuverlässigen Fliehkraftregler bleibt bei beiden Lösungen erhalten ...
Nach meiner Erfahrung geht jedoch nix über Steffis geniale NWZ!!!

Nach soviel Info bin ich jetzt schlauer :)
Eigentlich ist dieses System dann doch keine wirkliche Alternative zu den Kontakten, da der Fliehkraftregler als Fehlerquelle erhalten bleibt!?
Viele Grüße,
Peter

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 17156
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Elektronische Zündung mal anders

#14 Beitrag von MiKo »

diese Systeme haben halt den Vorteil, daß es keinen Kontaktverschleiß durch Funkenbrand gibt
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
XSFRO
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 129
Registriert: Do, 06.08.2015, 8:21
PLZ / Ort: 65428 Rüsselsheim am Main

Re: Elektronische Zündung mal anders

#15 Beitrag von XSFRO »

Steffis aktuelle 'Innognition' kostet zwar ein bisschen was, wäre aus meiner Sicht aber durchaus sehr zu empfehlen! Der heikle Fliehkraftregler wird demontiert, die nötige Frühzündung über die Drehzahl elektronisch bewirkt und der Lastzustand per Unterdruck an einem der Ansaugstutzen berücksichtigt, außerdem gibt es auch noch diverse Kennlinien zur gefälligen Auswahl ...

Antworten