Hydraulischer Steuerkettenspanner

es gibt mittlerweile einige technologische Verbesserungen, die uns XSsern das Leben erleichtern
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Der Ruettler
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 822
Registriert: Mi, 26.01.2005, 14:26
PLZ / Ort: 15732 Eichwalde

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#121 Beitrag von Der Ruettler »

Hi Stephan
Ja, nee is schon klar. :)
Das is natürlich nicht nötig bzw.doppelt oder mehr Gewicht

Gruss Klatt :wink:
XS 650 RÜTTLER

Benutzeravatar
Zoppotrump
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 250
Registriert: Mo, 23.10.2006, 13:01
PLZ / Ort: 67549

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#122 Beitrag von Zoppotrump »

Bei der Zicke habe ich trotz mehrfach neuer O-Ringe unter der Hutmutter, immer ein bischen Ölaustritt gehabt.
Nie viel, aber auch niemals nicht ganz dicht (mit Original-SKS). Deshalb hat Steffi "empfohlen" die CU-Dichtung auch ohne Kontermutter mal unterzulegen.
Wenn ich Ihn richtig verstanden habe, hat er das irgendwann auch mal so gemacht und es hat wohl funXSioniert.

Um Gewicht einzusparen, gäbe es da ganz sicher die ein oder andere Alternative :roll:

Gruß Erich
Es gibt zwei Arten von Freunden.
Die einen sind käuflich,
die anderen unbezahlbar

https://koenig-photography.jimdofree.com/

Benutzeravatar
Thomas GTJM
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 348
Registriert: Fr, 12.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: A-4063 Hoersching

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#123 Beitrag von Thomas GTJM »

Hi Steffi,

alles Positive über das im wahrsten Sinne des Wortes spannende Teil ist ja bereits gesagt ...
wollt nur noch was anmerken ... fällt mir grad wieder ein, weil das Wetter so besch.... is und nixs is mit Fahren ...

mein Spanner hatte kein passendes Einschraubgewinde sprich den hätt ich nur mit wirklich roher Gewalt reingewürgt in die Halteplatte, aber wahrscheinlich nie wieder raus (was wahrscheinlich eh nicht in Betracht gekommen wäre ...)
zum Glück kann man sich ja ein wenig selbst behelfen - die Flanke des Gewindes musste nachgearbeitet werden. Wollt ich nur mal rückmelden, vielleicht war´s ja blos ein Einzelfall, ev betriffts aber ne ganze Reihe an HKSs :?:

Ansonsten natürlich beide Daumen hoch für dein XS Engagement
Thomas
:13:
Thomas GTJM
Gruss aus Upper Austria

totti
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 65
Registriert: Di, 04.06.2002, 19:29
PLZ / Ort: 31848 Bad Münder

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#124 Beitrag von totti »

Hallo,
ging mir genauso. Ich habe es aber leider ein wenig übertrieben - Gewinde in der Platte platt. (Selbst Schuld)

Habe den Spanner dann in eine Ersatzplatte von innen eingeschraubt. Ging gut.

Trotzdem klasse Teil.


Gruß Jens

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4754
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#125 Beitrag von Steffi »

Ups........ 8O

Sorry Jungs, das darf natürlich nicht sein!
Ich hab die Teile so vom Dreher bekommen, und nach dem Zusammenbau an der Rotationsbürste geglättet.
Einschrauben hab ich nicht getestet.
Werd das bei der nächsten Serie aber machen.

Danke für die Rückmeldung und Griesli
Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
Thomas1960
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1174
Registriert: Di, 24.05.2005, 23:24
PLZ / Ort: 21037 Hamburg

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#126 Beitrag von Thomas1960 »

8O Bei mir gings auch schwerer mit dem eindrehen als ich gedacht habe aber vom Gefühl her wars eigentlich noch im grün/orangen Bereich.

Bei der nächsten größeren Wartung wird man sehen ob die Gewinde es überlebt haben :?
Gruß Thomas
#542
Bild
Die AME_XS July 2009

Benutzeravatar
Dr.Mabuse
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 512
Registriert: Do, 27.03.2008, 9:09
PLZ / Ort: 38855 Wernigerode - Harz

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#127 Beitrag von Dr.Mabuse »

Hi,

hatte mich schon in anderen Freds gewundert, daß es bei einigen so schwer ging. Beim großen HSKS für meine 75er gings einwandfrei - und läuft prima!

Benutzeravatar
Benjamin
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1348
Registriert: Mi, 25.09.2002, 10:59
PLZ / Ort: 40211 Düsseldorf

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#128 Beitrag von Benjamin »

Hi,
...dem kann ich mich anschliessen! :D

Der Motor macht einen besseren Eindruck ohne das typische Rasseln und wirkt gesünder mit diesem Teil!
Sehr angenehm!

Gruss,
Ben 8)
from Seventyfive and still alive

richyguitar2
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 166
Registriert: Sa, 07.03.2009, 17:47
PLZ / Ort:

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#129 Beitrag von richyguitar2 »

Bei Meinem HSKS gabts keine Probleme.
Das einzige was mich zum grübeln bringt ist, das der neue so richtig druck hat.
Mit der Hand kein chance den einzudrücken.
Ich denke mal der muss so viel Kraft haben. Oder Steffi?
Auf jeden fall läuft die XS besser und hört sich auch gesünder an als vorher!

Benutzeravatar
Sooty
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2323
Registriert: Sa, 20.11.2004, 10:04
PLZ / Ort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#130 Beitrag von Sooty »

Hab heut meinen eingebaut (HSKS kurz nach Bj.76), Moped = 3L1 oder eigentlich 4G7 US-Custom Bj 80.
Ging rein wie Butter, mach jetzt mal Probefahrt.
Warum erinnern mich die überall gemachten Werbeeinblendungen,
diverse Shows von Privatsendern,
und die Beobachtung diversen Verhaltens mancher Mitmenschen
ständig an Idiocracy?

Benutzeravatar
Sooty
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2323
Registriert: Sa, 20.11.2004, 10:04
PLZ / Ort: 73527 Schwäbisch Gmünd

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#131 Beitrag von Sooty »

Jau nach 80 km läßt sich gut an :lol: :lol: :lol: :lol:
(Weniger schön war, als ich beim Eddi Pause machte, kam jemand mit ner 447 vorbeigefahren,
stieg ab, schaute sich meine Liesl von vorne bis hinten an, besonders dies was nicht
Originol ist(sah fast so aus als wollte der mein Cockpit kopieren grins,
das nächste mal bring ich ne Lupe vorbei), düste wieder davon
und war nicht mal fähig kurz Guten Tag zu sagen).
Warum erinnern mich die überall gemachten Werbeeinblendungen,
diverse Shows von Privatsendern,
und die Beobachtung diversen Verhaltens mancher Mitmenschen
ständig an Idiocracy?

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4754
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#132 Beitrag von Steffi »

richyguitar2 hat geschrieben:Das einzige was mich zum grübeln bringt ist, das der neue so richtig druck hat. Mit der Hand kein chance den einzudrücken.
Doch hättest du schon, aber es braucht Geduld.... :wink:
Der Federdruck ist genau 50N, wie bei Original.
Nur vor allem bei kaltem Öl ist die Rückwärtsbewegung schon sehr stark gedämpft, so dass man das Gefühl hat es geht gar niXS. Bei 80°C und mehr ist es dann deutlich weniger.
Die Spannschiene wird also nicht stärker gespannt als beim Original, aber sie kann nicht mehr oszillieren, und wird daher sogar weniger belastet.

Griesli aus Helvetien
Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

zuendbert
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Di, 16.06.2009, 17:32
PLZ / Ort: 71332 Waiblingen

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#133 Beitrag von zuendbert »

Hi Sooty! Verzeih, das war ich , der weiterfuhr,hast recht ist schlechter Stil,hatte Angst bei diesem geilen Herbstabend im Welzheimer Wald bei Eddy und Weizenbier hängenzubleiben.Ich
hatte schon in Rudersberg an der Araltanke längeres Gespräch mit einem auch sehr sympatischen XSFahrer(AME Chopper mit BoyerZündung).
kopieren will ich deine nicht,eher original (denke sogar an langes Euroschutzblech)
nur wenn ich deine Hydraulikkupplung +deine Oelkühlung sehe krieg ich ein R....
ist schon geil.........ansonsten nächstes Mal bei Eddy Runde auf mich und Asche auf mein Haupt...ist übrigend mein erster Beitrag in diesem Forum Gruss Zuendbert

Benutzeravatar
ManniDoc
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3628
Registriert: Mi, 22.10.2003, 23:25
PLZ / Ort: 21439 Marxen

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#134 Beitrag von ManniDoc »

Zuendbert -na denn man "Willkommen" aus der Nordheide!

Irgendwie ham wir alle unsre Macken...
ManiDoc
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben... !

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 14115
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek

Re: Hydraulischer Steuerkettenspanner

#135 Beitrag von Schrauber »

Bist du der Bruder vom alten Zuendapp? :lol:

Antworten